Alle Artikel in: Allgemein

Terminación de la cooperación

7 de agosto de 2018 Dirigido aBenito RodríguezGerente de Enicalsa León, Nicaragua Terminación de la cooperación Nosotros, en el año 2002, fundamos la empresa de tecnología solar Enicalsa, en la ciudad de León, junto con Karl Korupp (gerente de SET, Selected Electronic Technologies GmbH, Wedel). Nuestra experiencia en la electrificación de una escuela en Tanzania al final de los años noventa nos enseñó que los planteles educativos, cuando hacen trabajos de desarrollo en el extranjero, …

Umweltgruppe Elbvororte mit dem Sonderpreis für persönliches Engagement ausgezeichnet

Die Umweltgruppe Elbvororte, die sich nach dem GAU in Tschernobyl 1986 gegründet hat, wurde von EUROSOLAR mit dem Sonderpreis für persönliches Engagement ausgezeichnet. In den ersten Jahren hat die Umweltgruppe sich mit dem Thema Atomstrom auseinandergesetzt. Daraus ist dann die Initiative gegen die Stromversorgung mit Atomenergie entstanden. Auch heute noch bietet die Umweltgruppe eine kompakte Übersicht von Ökostrom-Anbietern an, um aufzuzeigen, dass die Tarife sich wirtschaftlich lohnen und so auch ein Zeichen für den Klimaschutz gesetzt …

„Ihnen gehört unser Respekt und unsere Anerkennung!“

1986 hat sich die Umweltgruppe Elbvororte gegründet – nach dem bestürzenden GAU in Tschernobyl. Bis zu 70 Frauen umfasste die Gruppe in den ersten Jahren. Seitdem hat sie sich schwerpunktmäßig mit dem Ausstieg aus der Atomenergie beschäftigt und setzt sich außerdem seit langem für die Energiewende und Energiesparen ein. Denn wegen des ständig steigenden CO2-Eintrags in die Erdatmosphäre sind Klimaverschiebungen heute fast unabwendebar. 2016 hat die Umweltgruppe Elbvororte ihr 30-jähriges Bestehen gefeiert. Den Kern bilden …

EduaRD – Education and Renewable Energy and Development

Mitte der 90er Jahre begannen die ersten Wahlpflicht-Kurse der Gesamtschule Blankenese (heute „Stadtteilschule Blankenese“), sich intensiv mit dem Thema „Regenerative Energien“ zu beschäftigen. Vielen Lehrern war bereits damals klar, dass die Kernenergie ein Auslaufmodell war. Ebenfalls wussten wir um die Begrenztheit fossiler Energieträger – das Ende ihres massenhaften Verbrennens war somit notwendig und auch abzusehen. Die Verfeuerung von Kohle, Öl und Gas ist zudem wesentlich verantwortlich für den ständig steigenden CO2-Eintrag in die Erdatmosphäre. Drohende …