Alumni

Adam Halaburda

Adam Halaburda wurde am 22.12.1981 in Wirsitz/Polen geboren. 2001 hat er sein Abitur an der Gesamtschule Blankenese bestanden. Die Diplomarbeit hat er an der Fachhochschule Lübeck eingereicht. Sie beschäftigt sich mit der „Konstruktion eines Direkt-Ethanol-Brennstoffzellensystems.“ Seit 2010 arbeitet Adam Halaburda als Ingenieur bei dem Stuhrer Unternehmen HANSESUN GmbH bei Bremen.


Hannes Wendel

Hannes Wendel erblickte am 01.10.1979 in Stuttgart die Welt. Es verschlug ihn schnell in den Norden, 2001 machte Hannes Wendel sein Abitur an der Gesamtschule Blankenese. An der Universität Kassel schrieb er 2006 in Betriebswirtschaft eine Diplomarbeit zum Thema „Modellkonzept zur effizienten Nutzung von Biogas aus nachwachsenden Rohstoffen und Bioabfällen.“ 2009 folgte dann die Masterarbeit „Bewertung des Biogaspotentials separierter Bioabfälle anhand quantitativer und qualitativer Gasanalysen“, vorgelegt im Fachgebiet „Grünlandwissenschaft und Nachwachsende Rohstoffe“. Beschäftigt ist Hannes Wendel als Ingenieur bei der MT-Energie GmbH, dem „führenden Anbieter von Biogasanlagen“ in Zeven (zwischen Hamburg und Bremen).

Hannes Wendel

Jakob Grimm

Jakob Grimm wurde am 29.06.1982 in Hamburg geboren. 2001 beendete er die Gesamtschule Blankenese mit dem Abitur. An der Fachhochschule Lübeck erwarb Jakob Grimm sein Diplom mit der Arbeit „Konzeptionierung eines Prüfstandes zur Untersuchung der negativen Einflüsse von Meersalzaerosolen auf die Gebrauchsdauer von Solaranlagen“. Mittlerweile ist Jakob bei DONG Energy Renewables Germany GmbH beschäftigt. Er ist verheiratet und hat eine Tochter.

Jakob Grimm

Hannah Kleppin

Hannah Kleppin wurde am 03.07.1987 in Hamburg geboren. Im Jahr 2006 legte sie an der Gesamtschule Blankenese ihr Abitur ab. Nach einem einjährigen Freiwilligendienst in Tansania begann Hannah ihr Studium der Geophysik/Ozeanographie an der Universität Hamburg, welches sie 2010 mit der Bachelorarbeit „Zirkulation des atlantischen Wassers in der Arktis“ abschloss. Ebenfalls in Hamburg erwarb sie 2012 den Master of Science in physikalischer Ozeanographie mit der Abschlussarbeit „Analysing spiral eddies as an example of baroclinic Mixed Layer Instabilities“. Seit Dezember 2012 arbeitet Hannah nun als Doktorandin am Niels Bohr Institut in Kopenhagen zu dem Thema abrupter Klimaschwankungen während des letzten Glazials.

Hannah Kleppin

Ufuk Akay

Im Februar 1990 erblickte Ufuk Akay in Hamburg das Licht der Welt. Neunzehn Jahre später bestand er an der Gesamtschule Blankenese sein Abitur. Aufgrund seiner mathematischen und naturwissenschaftlichen Interessen begann er 2009 an der Technischen Universität Hamburg-Harburg das Studium des Bau- und Umweltingenieurwesens. Im Jahr 2013 beendete Ufuk den Bachelor of Science Bau- und Umweltingenieurwesen mit seiner Bachelorarbeit „Entwicklung eines Tools zur Empfehlung eines Bewässerungssystems auf Basis lokaler Parameter“. Er studiert nun den konsekutiven Master of Science Bauingenieurwesen an der Technischen Universität Hamburg-Harburg.

Ufuk Akay

Matthias Halaburda

Genau wie sein Bruder Adam wurde Matthias Halaburda in Wirsitz/Polen geboren, nur 11 Monate früher, am 24.01.1981. 2001 hat Matthias sein Fachabitur an der Fachoberschule für Grafik und Design bestanden. Seine Diplomarbeit hat das Thema „Konzeptionierung eines optimierten Aufständerungssystems für Photovoltaik-Anlagen auf Flachdächern“ und wurde an HafenCity Universität, Hamburg eingereicht. Seit 2010 arbeitet Matthias Halaburda als Ingenieur für die SiG Solar GmbH in Bremen. Gegenwärtig ist Matthias als Projektleiter eingesetzt, in Italien an riesigen photovoltaischen Anlagen.

Matthias Halaburda