10 Pumpen, Kooperation

Abschluss des Projekts “Agua es vida – Produktivitätssteigerung und Einkommensverbesserung durch solare Feldbewässerung”

Am 25.10.2016 ist die Installation der Pumpen und Solargeneratoren bei den zehn bäuerlichen Familien in der Umgebung Leons beendet worden.

Dabei handelt es sich um ein Projekt des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ), das auf Antrag der Solarwerkstatt der GS Blankenese e.V. und der Industrie- und Handelskammer (IHK) Léon initiiert und durchgeführt worden ist. Wir berichteten auf diesen Internetseiten, dass am 19. April 2016 Vorstandsmitglieder der IHK Léon und Vertreter der Solarwerkstatt ihre Projektvereinbarung unterzeichnet haben. Im Februar 2017 sind erneut zwei Mitglieder der Solarwerkstatt in Léon/Nicaragua gewesen, haben u.a. die zehn Bauern besucht und die Berichte auf den neuesten Stand gebracht. Das Projekt “Agua es vida – Produktivitätssteigerung und Einkommensverbesserung durch solare Feldbewässerung” ist somit abgeschlossen.

Unter 10 Pumpen sind die Berichte zu allen Landwirten abrufbar. Zusätzlich ist am Ende jedes Artikels auch ein kurzer Nachtrag mit Fotos dazugekommen.

Projektbericht (pdf)